Obst- und Gartenbauverein Bechhofen
Home   Vorstandschaft   Termine   Berichte   Bilder   Videos   Links   Impressum
Hauptversammlung 2011

Zur Hauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Bechhofen konnte die Vorsitzende Christine Schwarz neben zahlreichen Mitgliedern auch den Ehrenvorsitzenden Manfred Lechler und den Referenten Wilhelm Heubeck aus Ansbach-Egloffswinden begrüßen. Zu Beginn der Versammlung gab sie bekannt, dass der 1. Bürgermeister des Marktes Bechhofen schriftlich mitgeteilt habe, dass ein Vertreter der Marktgemeinde aufgrund der Vielzahl der Vereine im Gemeindegebiet nicht mehr an jeder Hauptversammlung teilnehmen könne. Lediglich bei Neuwahlen oder bei besonderen Ehrungen würde versucht werden, seitens der Gemeinde anwesend zu sein. Die jährliche Spende werde auf das Vereinskonto überwiesen.

Vielfältig war der Tätigkeitsbericht der Vorsitzenden. Die erste Teilnahme des Vereins an der örtlichen Gewerbeausstellung Profil war ein voller Erfolg. Das Osterbasteln wurde gut angenommen. Auch konnten einige neue Mitglieder gewonnen werden. Zu den weiteren Aktivitäten des Vereins zählten das Binden und Aufstellen des Osterbrunnens und das Binden des Kranzes für den Maibaum. Mitglieder des Vorstands übernahmen die Bewirtung anlässlich der Taufe der Blume des Jahres, die in der örtlichen Gärtnerei stattfand. Das Frühjahrskaffeetrinken war bei schönem Wetter sehr gut besucht. Die Vereinsausflüge ins Salzkammergut und zur Landesgartenschau nach Rosenheim waren leider verregnet. Im August des letzten Jahres wurde die in die Jahre gekommene Erntekrone neu gebunden. Mit der Herbstversammlung und dem Binden des Weihnachtssterns wurde das Vereinsjahr beendet.

Dem Ausblick auf das Jahr 2011 war zu entnehmen, dass die bewährten Veranstaltungen beibehalten werden. Geplant ist eine Fahrt am 05.06.2011 zur Kleinen Gartenschau nach Kitzingen.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft im Verein überreichte Frau Schwarz die silberne Ehrennadel und eine Urkunde an Frau Lydia Schindler. Inge Hauck, Hans-Dieter Lechner, Maria Sefrin, Else Meyer und Waltraud Riedel waren verhindert, die Ehrenurkunde für die 25-jährige Mitgliedschaft entgegenzunehmen. Ihnen wird die Auszeichnung nachgereicht.

Herr Wilhelm Heubeck stellte zunächst den grünen Pfad vor, den er in Egloffswinden seit 2002 anlässlich eines Landjugendfestes entwickelt hat. Zwischenzeitlich ist der Pfad in ganz Deutschland aufgrund der angebauten Hirse bekannt. Die grüne Hirse wird als Vogelfutter an Selbsternter verkauft.

Des Weiteren informierte er ausführlich über die Kartoffel. Er beleuchtete die Geschichte der Kartoffel ebenso wie die überaus große Bedeutung der Knolle für die Ernährung der Menschen seit ihrer Einführung in Europa. Den Versammlungsteilnehmern offerierte er grüne, blaue und rote Kartoffeln. Diese bunten Früchte spielen wohl keine Rolle für die Ernährung, sie stellen aber eine hübsche Dekoration dar.

Am Ende der Versammlung teilte Frau Schwarz mit, dass sie ab sofort Anmeldungen zum Besuch der Kleinen Gartenschau in Kitzingen am Sonntag, 05.06.2011unter der Telefonnummer 09825/927 550 entgegennimmt.


Gudrun Distler
Kassier